Ein Viertel aller Berufstätiger fällt vor Erreichen des Rentenalters aus dem Berufsleben. Durch nur einen Unfall kann es jeden treffen, doch was dann? Steigende Lebenshaltungs- und Pflegekosten sind kaum alleine zu stemmen. Sichern Sie sich deshalb Ihre Arbeitskraft umfangreich ab.

Wer seine Tätigkeit absichern sollte:

  • Pflichtversicherte, da andernfalls erheblich weniger als das gewohnte Einkommen zu erwarten ist.
  • Auszubildende, Studenten und Berufseinsteiger, da in den ersten fünf Jahren des Berufseinstiegs keine Absicherung garantiert ist.
  • Selbständige und Freiberufler, weil hier im Normalfall kein Anspruch auf Erwerbsminderungs-Rente besteht.  .
  • Nicht-Erwerbstätige, wie Studenten oder Hausfrauen, denn hier besteht ansonsten kein Anspruch auf Absicherung.

Angebotene Leistungen:

  • Rente in vereinbarter Höhe, sobald sie voraussichtlich mindestens 6 Monate arbeitsunfähig sind.

Wollen Sie mehr Infos? Vereinbaren Sie jetzt einen persönlichen Beratungstermin.

 

Weitere Leistungen

Altersvorsorge

Altersarmut und Pflegenot sind so prominente Themen wie noch nie. Denken Sie an Ihre Zukunft – schon heute.

Mehr

Arbeit & Berufsunfähigkeit

Ein Viertel aller Berufstätiger fällt vor Erreichen des Rentenalters aus dem Berufsleben. Doch was dann?

Mehr

Auto

Voll- oder Teilkasko? Wo findet man die beste Haftpflichtversicherung? Und welche Zusatzleistungen brauche ich wirklich?

Mehr

Haftpflicht

Finanzielle Absicherung und Schutz für den privaten Bereich. Schnell, angepasst und individuell.

Mehr

Hausrat & Wohnen

Sie haben sich Ihr Zuhause und Ihre Einrichtung lange erspart und aufgebaut. Versichern Sie, was Ihnen wichtig ist.

Mehr

KV-Zusatz

Durch Zusatzleistungen für Ihre Krankenversicherung sind sie in den meisten Fällen rundum abgesichert.

Mehr

Rechtsschutz

Auch wenn die Schuld nicht bei Ihnen liegt: Im Streitfall kriegen Sie ohne Anwalt selten Recht.

Mehr

Tiere

Damit es auch den liebsten Vierbeinern im Notfall gut geht, sollten auch sie gründlich versichert sein.

Mehr